Home

 

 

Worum geht`s beim Allrad-Trial ?

TRIAL heißt = der Versuch Trial ist eine Motorsportart, bei der es nicht um Geschwindigkeit geht. Geschicklichkeit und Konzentrationsfähigkeit, sowie absolute Körperbeherrschung des Fahrers sind gefragt. Der Fahrer versucht mit seinem Geländewagen die so genannten Sektionen, die in Leistungsklassen unterteilt sind, zu bewältigen. Es wird nicht nach Zeit gewertet, sondern nach Fehlerpunkten. Als Fehlerpunkt zählt z.B.: berühren der Torstangen oder das Fehrzeug rollt zurück usw. ... Der Fahrer mit den wenigsten Fehlerpunkten gewinnt den Wettbewerb... Im Vergleich zu anderen Motorsportarten ist die Verletzungsgefahr sehr gering. Daher ist Trial eine der preisgünstigsten Möglichkeiten in den Motorsport ein zu steigen. Trial ist auch eine optimale Vorbereitung für den Straßenverkehr. Aller weitere entnehmen sie bitte dem Reglwerk der einzelnen Verbände.